*
Google Tag Manager

TS_Logo
Anzeige_dfm

Sharp Registrierkassen speziell für Friseurläden

MegaMenü_Top1

Hauptmenü_li
Top-Angebot
     Top-Angebot

EC-Terminal zu attraktiven Konditionen im Kreditkartenbereich
 
EC-Geräte günstig mieten

>>> Aktuelle FAQ´s zum Thema GoBD/GDPdU <<<
 


GoBD / GDPdU - gesetzliche Änderungen beim Einsatz von Registrierkassen

Das Schreiben des BMF vom 14.11.2014 (Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff GoBD) ersetzt die drei nachfolgenden Verwaltungsschreiben:

  • "Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme" (GoBS) vom 7. November 1995
  • "Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen" (GDPdU) vom 6. Juli 2001
  • "Fragen und Antworten zum Datenzugriffsrecht der Finanzverwaltung" (FAQ) vom 22. Januar 2009 - Download PDF

Diese drei Verwaltungsschreiben gelten nur für Veranlagungszeiträume, welche vor dem 31.12.2014 beginnen. Die GoBD sind ab 01. Januar 2015 gültig.

Im Rahmen einer Betriebsprüfung kann das Finanzamt vom Steuerpflichtigen verlangen, die Daten auf einem Datenträger GoBD-konform (früher GDPdU-konform) zur Verfügung zu stellen. Somit hat das Finanzamt die Möglichkeit, diese Daten entsprechend auszuwerten. Unternehmen sind daher verpflichtet, alle steuerrelevanten Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht in maschinenlesbarer und auswertbarer Form bereit zu halten. Für die Ordnungsmäßigkeit ist allein der Steuerpflichtige verantwortlich.

Mithilfe der Software von Sharp ist es möglich, das elektronische Journal Ihrer GoBD-konformen Kasse derart aufzubereiten, dass es konvertiert und gespeichert wird und somit den Finanzbehörden in dem gewünschten Audicon Idea Format zur Verfügung gestellt werden kann. Wir empfehlen jedem Anwender diese Software für eine entsprechende Prüfung vorrätig zu haben.

Alle weitere Informationen zum Thema GDPdU und den gesetzlichen Regelungen finden Sie hier:

http://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/gesetzliche-regelungen.htm
 

Ältere Registrierkassen oder Kassensysteme, welche bauartbedingt nicht umgerüstet oder technisch nicht angepasst werden können, können bis zum 31.12.2016 weiterhin genutzt werden. Der Steuerpflichtige muss aber auch in diesen Fällen technisch mögliche Softwareanpassungen und Speichererweiterungen mit dem Ziel durchführen, die in dem o.g. BMF-Schreiben konkretisierten gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Sind bei Registrierkassen diese technischen Anpassungen nicht möglich, müssen die Anforderungen des BMF-Schreibens vom 9.01.1996 weiterhin in vollem Umfang beachtet werden. Bitte besprechen Sie dies jedoch im Einzelfall mit Ihrem Steuerberater oder Finanzamt.

Hier finden Sie eine Auflistung aller NICHT GoBD/GDPdU konformen
SHARP Kassenmodelle

Bei Neuanschaffungen von Registrierkassen oder Kassensystemen achten Sie daher darauf, dass diese bereits GoBD (voher: GDPdU) -konform sind.

Nochmals die wichtigsten Stichpunkte im Überblick:

  • Elektronische Registrierkassen müssen die GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) erfüllen.
  • Die Aufbewahrungsfrist aller Daten beträgt 10 Jahre
  • Jede Buchung (Einnahme und Ausgabe) ist einzeln aufzuzeichnen
  • Die Daten müssen jederzeit verfügbar, unverzüglich lesbar und maschinell auswertbar sein
  • Die zur Kasse dazugehörigen Handbücher, Bedienungs- und Programmieranleitungen sind aufzubewahren
  • Eine Verdichtung der Daten (Zusammenfassung der Buchungen im Tages- oder Monatsbericht) ist unzulässig

>>> GoBD / GDPdU - konforme Registrierkassen finden Sie hier...

Hinweis: Die Primadruck Kassensysteme GmbH kann und darf mit diesen Informationen keine steuer- oder rechtsberatende Funktion übernehmen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuerberater oder Rechtsanwalt, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Weitere Informationen zu den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GoBD/GDPdU) sowie zu den Grundsätzen ordnungsgemäßer DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) erhalten Sie bei Ihrem Steuerberater und/oder unter www.bundesfinanzministerium.de.



Sehr geehrter Handelspartner,

mit dem Schreiben vom 26.11.2010 zur Aufbewahrung digitaler Daten bei Bargeschäften hat das Bundesfinanzministerium (BMF) die aktuellen Anforderungen an elektronische Kassensysteme in Deutschland erhöht.

Der Steuerpflichtige (Anwender) muss deswegen jetzt schon technisch mögliche Softwareanpassungen und Speichererweiterungen mit dem Ziel durchführen, die in dem o.g. BMF-Schreiben konkretisierten gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Wir weisen daher darauf hin, dass für die SHARP Modelle der UP-3515/-3500, UP-800 Serie, ER-A280N/F, XE-A 207/-217/-307 sogenannte Firmware Updates (u.U. kostenpflichtig) zur Verfügung stehen. Nach einem Firmware Update erfüllen diese Modelle dann die aktuellen Anforderungen des BMF, d.h. sind "GDPdU-konform" (siehe auch Anlage).  Ob Ihr Gerät bereits schon die Voraussetzungen der GDPdU erfüllt und somit ein Update für Sie nicht mehr erforderlich ist, finden Sie  >>>hier .

Weiterhin bieten wie für die Modelle UP-3500/-3515, UP-800 Serie, ER-A411/-421, ER-A 280 N/F (UP-GDPDU*) sowie XE-A 137/-147/-207/-217/-307 (XEA-GDPDU*) ein kostenpflichtiges AUDICON IDEA Konvertierungstool als PC-Software an (* in der jeweils neuesten Version, in unserem Online-Shop unter  "Zubehör" oder unter www.sharp.de).

Mit dieser Software kann der Anwender die Daten der jeweiligen Kassensysteme in das von den Finanzbehörden gewünschte Audicon Idea Format konvertieren. Die exportierten Daten sind von der Audicon GmbH geprüft und sollten dann so von den Finanzbehörden akzeptiert werden. Wir empfehlen jedem Anwender diese Software für eine entsprechende Prüfung vorrätig zu haben.

Alle weitere Informationen zum Thema GDPdU und den geseztlichen Regelungen finden Sie hier:

http://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/informationen-zu-gesetzlichen-regelungen.htm


Weitere Informationen erhalten Sie gerne auch telefonisch unter 08142 / 6511 271.


Hinweis: Die Primadruck Kassensyteme GmbH kann und darf mit diesen Informationen keine steuer- oder rechtsberatende Funktion übernehmen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuerberater oder Rechtsanwalt, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Weitere Informationen zu den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GoBD/GDPdU) sowie zu den Grundsätzen ordnungsgemäßer DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) erhalten Sie bei Ihrem Steuerberater und/oder unter www.bundesfinanzministerium.de.

Mwst

Alle in unserem Online-Shop angegebenen Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende, Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe. Weitere Infos hier...

Service
     Service
Kassenmodell
Serviceleistungen
primadruck Registrierkassen Top-Preise direkt vom Fachhandel
primadruck Registrierkassen Kompetente Beratung
primadruck Registrierkassen Schneller Versand
primadruck Registrierkassen Kassenprogrammierung
primadruck Registrierkassen Sehr gute Kundenbewertungen
primadruck Registrierkassen Sharp-Garantiewerkstatt
primadruck Registrierkassen Download-Bereich
primadruck Registrierkassen Telefonischer Support
primadruck Registrierkassen Trusted Shops Käuferschutz

suchen
     Suchen
Registrierkassen suchen
Registrierkassen suchen
Sicher-Einkaufen
  Sicher Einkaufen
TS-Bewertung
Sichere-Zahlung
   Sichere Zahlung
PayPal

Empfehlung:
Bezahlen Sie gleich per PayPal. Sie benötigen dazu kein PayPal Konto, sondern können als Gast mit Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte bezahlen.
>>> jetzt einkaufen >>>

Barzahlung bei Anlieferung (Nachnahme)

Barzahlung bei Abholung

Kassensystem Newsletter
     Newsletter
Registrierkasse Faxbestellung

Bestellen Sie bequem per Fax (oder Brief)

Social_Bookmarking
Weiterempfehlen:
Facebook Twitter Delicious Mister Wong RSS

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Menü_Fußzeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail