Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Datenschutzerklärung

blockHeaderEditIcon
Logo Sharp Registrierkassen
blockHeaderEditIcon
Primadruck Kassensysteme GmbH - Sharp Registrierkassen günstig online kaufen
Primadruck Kassensysteme Kundenservice +49 (0)8142 - 6511 271 - info@primadruck.de
TS-Logo
blockHeaderEditIcon

Zertifizierter Online-Shop für KassensystemeSharp Registrierkassen vom FachhandelKassensysteme Onlineshop sehr gut bewertet

Suche elektronische Registrierkassen
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Moderne EC-Terminals für jede Branche günstig mieten
EC-Geräte und mobile EC-Terminals günstig mieten

Stationäre und mobile EC-Geräte zu Ihrer elektronischen Kasse
 

EC-Geräte für bargeldlosen Zahlungsverkehr sind mittlerweile fast schon Pflicht für jedes Einzelhandelsgeschäft oder auch in Gaststätten oder Restaurants nicht mehr wegzudenken. Der Anteil der Kartenzahlungen im Handel und der Gastronomie nimmt stetig zu.
 

Durch das Anbieten des bargeldlosen Bezahlens hat der Kunde so auch die Möglichkeit, auch nicht geplante Einkäufe oder Spontankäufe und bei zu wenig vorhandenem Bargeld zusätzliche Einkäufe bargeldlos zu bezahlen.
 

Die Abwicklung des bargeldlosen Bezahlens funktioniert sehr schnell und einfach und spart im Vergleich zur Barzahlung meist Zeit, da der Zeitaufwand für die Bargeldabwicklung (Suche des Wechselgeldes, etc.) meist höher ist.
 

Der Handel erweitert durch das Anbieten weiterer bargeldloser Zahlungarten seinen Service und steigert zusätzlich auch die Umsätze.
 

Mittlerweile sind moderne EC-Geräte sehr günstig zu mieten.
 

Oft wird das neue EC-Terminal direkt über die eigene Hausbank angemietet. Es gibt jedoch viele Anbieter auf dem Markt, welche ebenfalls die unterschiedlichsten EC-Cash-Geräte und günstige Tarife anbieten. Vergleichen lohnt sich daher! Insbesondere entstehen noch Buchungsgebühren bei der Bank, welche man jedoch durch zentrales Clearing ausschalten kann.
 

Bei den EC-Geräten selbst wird grundsätzlich unterschieden zwischen stationären Terminals und mobilen bzw. portablen EC-Geräten.

Stationäre EC-Geräte

Stationäre EC-Geräte stehen meist direkt neben der Kasse (POS). Die Daten werden über einen Kabel mittels einem LAN Anschluss über eine Internetverbindung übertragen. Bei den älteren Geräten kann die Datenübertragung analog auch über Telefon oder ISDN übertragen werden.

Mobile EC-Terminals

Hier unterscheidet man zwischen EC-Terminals welche ihre Daten über GPRS übertragen. Diese Geräte können so z.B. von Lieferdiensten, Taxifahrern oder auch Handwerken genutzt werden, welche Zahlungen an den unterschiedlichsten Standorten entgegennehmen.

Eine andere Alternative sind kabellose EC-Geräte, welche im eigenen Laden oder im Restaurant die Daten mittels WLAN oder Bluetooth übertragen. Auch diese Geräte können mobil genutzt werden jedoch nur in einem gewissen Umkreis, da immer eine Verbindung zum Router bzw. zur Basis vorhanden sein muss.

 

Die Abrechnung bei diesen Geräten erfolgt i.d.R. über eine monatliche Grundgebühr und Transaktionskosten. Je nach Kartenart des Kunden wird bei der Zahlung seitens des Terminalanbieters noch ein geringer Prozentsatz (Disagio) berechnet.
 

Oft wird bei der Einrichtung eines neuen EC-Terminals auch eine Einrichtungsgebühr oder „Aufschaltungskosten“ in Rechnung gestellt. Dies ist aber oft auch Verhandlungssache.
 

Die Vertragslaufzeiten betragen meist 5 Jahre. Daher lohnt es sich in vielen Fällen ein Sonderkündigungsrecht -zum Beispiel bei Geschäftsaufgabe- zu vereinbaren, um auf der sicheren Seite zu sein.
 

EC-Cash-TerminalDie Anschaffung und Miete eines EC-Gerätes kann durchaus auch über das Internet erfolgen, da die Installation und Einrichtung eines solchen Gerätes einfach und schnell vorgenommen werden kann. Nach Auftragserteilung wird das bereits komplett nach Ihren Vorgaben vorkonfigurierte EC-Terminal einsteckfertig zugestellt.

 

Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, das EC-Gerät muss nicht direkt mit der Kasse verbunden werden. Gerade viele kleinere und günstige Registrierkassen haben keine Schnittstelle für ein EC-Kartengerät. Hier genügt die Programmierung eines separaten Zahlweges ("EC-Zahlung" oder "Kartenzahlung"), damit am Tagesende die unbaren Umsätze getrennt an der Kasse ausgewiesen werden.

 

Da alle neueren EC-Cash-Geräte mit einem Thermodruckwerk ausgestattet sind, benötigen Sie als Verbrauchsmaterial nur die passenden Papierrollen für Ihr EC-Gerät. Die Thermorollen haben eine Breite von 57 Milimeter. Nur bei der Lauflänge müssen Sie beachten, welchen Durchmesser die EC-Thermorolle maximal haben darf. Bei den neuen Terminals haben mittlerweile nur kleinere EC-Rollen Platz, wie zum Beispiel EC-Thermorollen 57mm / 39 / 12mm, rückseitig bedruckt.

blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Footer-text-Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden und Sie erhalten nützliche Informationen zu den aktuellen gesetzlichen Änderungen sowie interessante Angebote zu den einzelnen Kassenmodellen
Anmeldung zum Newsletter
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*